Rhein Ruhr Region
Rhein-Ruhr-Region Blog

Thema: Wandern

Die Aabachtalsperre bei Bad Wünnenberg

Heute besuchen wir die Aabachtalsperre bei Bad Wünnenberg zwischen Brilon und Paderborn in Nordrhein-Westfalen.

In den letzten Reiseberichten sind wir schon mehrmals im schönen Aabachtal gewandert, haben aber nie die Talsperre erreicht.

Man kann die Talsperre auf einer ebenen Straße umrunden. Diese Wanderung geht dann über etwa 9 Kilometer.

AabachtalsperreDie Aabachtalsperre, im Vordergrund kommt uns ein Vogel entgegen

Wir sehen den Staudamm der Aabachtalsperre und beginnen hier die Umrundung.

Man trifft unterwegs zahlreiche Fußgänger, Radfahrer und Inline-Skater.

Die … mehr lesen

Wanderung zum Schloss Fürstenberg

Heute wandern wir von Bad Wünnenberg nach Fürstenberg, das etwa 3 Kilometer entfernt liegt. Dort befindet sich das Schloss Fürstenberg.

Der Weg führt meist durch Felder und Wiesen über einen Hügel.

Hotel TannenhofWir starten am Tannenhof in Bad Wünnenberg

Hier sehen Sie nochmal den herrlichen Blick auf die Oberstadt, die auf der anderen Talseite liegt (das 1. Foto im Beitrag): Bad Wünnenberg

Wir beginnen unsere Wanderung zum Schloss in Fürstenberg am Flair Hotel Tannenhof.

Pferd am WegesrandPferd am Wegesrand

Über … mehr lesen

Wandern durch das Aabachtal in Bad Wünnenberg

Wanderungen durch das Aatal in Westfalen

Wir wandern heute durch das vielseitige Aabachtal in Bad Wünnenberg. Nach einem Zwischenaufenthalt im Aatalhaus sind wir weiter durch den Erlebnispark Aabachtal zum Pony-Bahnhof, zur Ziegenweide und zum Wildtiergehege gewandert.

Weiter führt der Weg zum Kneippbecken, zu den Bienenständen, zum Forsthaus Waldbach mit einem weiteren Teich und zur Auerochsenwiese.

Letztendlich erreicht der Wanderer den gewaltigen Damm der Aabach-Talsperre.

Aatalhaus, Pavillon und PaddelteichAatalhaus, Pavillon und Paddelteich

Am AatalhausDrei Pavillons am Aatalhaus

Einkehrmöglichkeit AabachtalDie Einkehrmöglichkeit im mehr lesen

Kurpark & Natur-Erlebnispark Aatal in Bad Wünnenberg

Park, Barfußpfad und Tiergehege im Aabachtal

Der Kurpark von Bad Wünnenberg wird auch Mehrgenerationenpark genannt. Wir machen hier im Aatal Urlaub, aber viele ander Leute machen hier eine Kur.

Der Park beginnt im Aatal (auch Aabachtal) hinter der Aatalklinik. Zu erreichen ist er über die Aatalstraße oder über die Straße In den Erlen.

Evangelische Kirche In den ErlenEvangelische Kirche „In den Erlen“

Kirche In den ErlenDie recht ungewöhnliche, aber sehr markante Kirche von nahem

Unsere Wanderung beginnt am großen Parkplatz am Ende der Straße „In mehr lesen

Die Hasper Talsperre in Hagen

Wir sind heute an der Hasper Talsperre in der Stadt Hagen in Westfalen, dem Tor zum Sauerland.

Staumauer Hasper TalsperreDer Blick über die Staumauer – gleich fällt uns der niedrige Wasserstand auf

Die Anfahrt erfolgt zunächst über den Stadtteil Hagen-Haspe. Wir fahren von dort aus über die Voerder Straße, die dann zur Hagener Straße wird. Weiter geht es durch den Ortsteil Hasperbach und dann links in den Talsperrenweg. Die Talsperre liegt direkt an der Grenze zu Ennepetal und damit … mehr lesen

Dortmund – Klusenberg & Hengsteysee

Heute unternehmen wir eine Wanderung um den Klusenberg im Süden von Dortmund.

Wir parken am Friedhof an der Hohensyburgstraße, überqueren diese und gehen dann rechts in den Wald.

Nach einer kurzen Waldwanderung erreichen wir bald die Felsausblicke über dem Hengsteysee.

Hengsteysee KlusenbergBlick vom Klusenberg auf den Hengsteysee und Hagen

Im Sommer könnten wir kaum etwas von dem Ausblick genießen. Doch da Winter ist und die Bäume keine Blätter tragen, genießen wir freie Sicht!  Wir sehen den See mit … mehr lesen

Hagen-Hohenlimburg, rund um den Oeger Steinbruch

Unser heutiger Ausflug führt uns nach Hagen in Westfalen zum Oeger Steinbruch. Genauer gesagt sind wir heute in Hagen-Hohenlimburg.

Die Stadt Hagen ist übrigens auch als „Tor zum Sauerland“ bekannt. Das kann man an der bergigen und waldigen Landschaft auch sehen.

Wir wandern in Hagen-Hohenlimburg zunächst die Oeger Straße entlang bis zum Pfad der Strunkschlenke hinter der Oeger Höhle. Dann gehen wir den durch den Taleinschnitt Strunkschlenke. Es geht hier steil bergan.

StrunkschlenkeDie Strunkschlenkemehr lesen

Wanderung um die Fuelbecker Talsperre

Heute fahren wir zur Fuelbecker Talsperre im Sauerland, die manchmal auch als Fuelbecketalsperre oder Fuelbecke Talsperre bezeichnet wird. Bitte nicht verwechseln mit der „Fürwigge Talsperre„, die südlich von Lüdenscheid liegt.

Sie befindet sich im Märkischen Kreis zwischen den Städten Altena und Lüdenscheid.

Fuelbecker TalsperreDie Sperrmauer der Fuelbecke Talsperre

Von Lüdenscheid oder von der A 45 kommend fahren wir in Richtung Altena bis Altroggenrahmede. Hier biegen wir dann scharf rechts ab. Ein Wegweiser zur Fuelbecke Talsperre ist … mehr lesen

Die Feldhofhöhle im Hönnetal

Wir sind unterwegs auf dem Hönnetal-Wanderweg. Das schöne Hönnetal liegt zwischen den Städten Hemer, Balve, Menden und Neheim.

Der kurze Anstieg zur Feldhofhöhle lohnt sich allemal, denn wir finden hier eine der schönsten und vor allem frei zugänglichen Höhlen im Sauerland.

Die begehbare Höhle im Naturschutzgebiet Hönnetal ist ein tolles Ausflugsziel, das auch für Kinder interessant ist. Die Feldhofhöhle liegt übrigens auf dem Stadtgebiet von Balve, ganz am Rand der Rhein-Ruhr-Region.

Bahnlinie - Burg Klusenstein
Über der Bahnlinie der  Hönnetalbahnmehr lesen

Das Hönnetal im Sauerland, ideal zum Wandern

Wandern im Tal entlang der Hönne…

Wir fahren vom Ruhrgebiet aus über die Autobahn ins romantische Hönnetal im Sauerland. Der Hinweg führt uns dabei über die Städte Hagen, Iserlohn und Hemer.

Dann kommt der kleine Ort Deilinghofen. Etwa 3 km weiter fällt die Straße steil ab ins Tal der Hönne.

Unmittelbar hinter der Eisenbahnüberführung biegen wir rechts ab zum Parkplatz Klusenstein, also nicht bis zur Straßenkreuzung weiter fahren.

Bahnsteig Klusenstein
Bahnsteig Klusenstein

Man kann direkt unten parken … mehr lesen