Rhein Ruhr Region
Rhein-Ruhr-Region Blog


Büren – Grüne Stadt im Paderborner Land

Wir erkunden ab heute die Stadt Büren, die zwischen Paderborn und Brilon am Rande zum schönen Sauerland liegt. Die Stadt ist über die Autobahnen A44 und A33 leicht zu erreichen und gehört zur Region Ostwestfalen-Lippe in Nordrhein-Westfalen.

Weg zum EulenturmBüren: Unser Weg zum Eulenturm

Büren wird von zwei kleinen Flüssen umrahmt, und zwar der Alme und der Afte.

Wir parken heute auf dem Wohnmobile-Parkplatz, der an Stadthalle, Sportplatz und Freibad liegt. Von dort aus beginnen wir dann unseren Stadtrundgang, indem wir zur Stadt hinauf gehen. Alternativ befindet sich übrigens eine Tiefgarage oben im Stadtzentrum direkt unter dem Marktplatz.

Sportplatz AftetalSportplatz im Aftetal

Stadthalle EingangEingang der Stadthalle

Burgstraße GrünanlageImposante Grünanlage an der Königstraße

Wir gehen durch die Königstraße und gelangen in kurzer Zeit zum Marktplatz.

Hier erwartet uns ein reges Stadtleben mit Cafe, Restaurant, Eisdiele und vielen Läden.

KönigstraßeDurch die Königstraße…

Königstraße zum Marktplatz…zum Marktplatz, dahinter die Nikolauskirche.

Marktplatz Büren ZentrumDer Marktplatz im Zentrum, darunter liegt die neu erbaute Tiefgarage.

Marktplatz BürenDer ganze Marktplatz wurde neu gestaltet.

Büren AussichtspodiumAussichtspodium am Markt mit Sitzgruppen.

Hier kann sich jeder entspannen, auch ohne etwas verzehren zu müssen.

Burgstraße BürenDie Einkaufszone: Burgstraße.

Durch Burg- oder Königstraße gehen wir zur Nikolauskirche. Bei der Kirche handelt es sich um ein wunderschönes großes kreuzförmiges romanisches Bauwerk, das wir natürlich unbedingt besichtigen müssen.

Anschließend gehen wir weiter zum Rathaus von Büren.

NikolauskircheDie Nikolauskirche, ein kreuzförmiger romanischer Bau

Nikolauskirche InnenschiffDas Innenschiff der Nikolauskirche

Nikolauskirche OrgelDie Orgel-Empore

Nikolauskirche FenstermosaikEin einmaliges Fenstermosaik überrascht uns.

Rathaus BürenGleich hinter der Kirche liegen das Rathaus und die Nebenstelle der Kreisverwaltung Paderborn.

Rathauseingang KönigstraßeDer Rathauseingang von der Königstraße aus

EulenturmDer Eulenturm an der Ostmauer

Das war der Foto-Reisebericht von unserem Stadtrundgang in der grünen Stadt Büren.

Diese Orte gehören zu dieser Stadt:
Ahden, Barkhausen, Brenken, Büren, Eickhoff, Harth, Hegensdorf, Siddinghausen, Steinhausen, Weiberg, Weine und Wewelsburg.

Beim nächsten Mal setzen wir unsere Stadterkundung fort.

Wir werden dann die Niedermühle, das ehemalige Jesuiten-Kolleg, die beeindruckende Jesuitenkirche, die Mittelmühle und die Park-Landschaft Almeauen besuchen.

Lassen Sie sich überraschen von der vielfältigen Schönheit dieser Sehenswürdigkeiten.

Unterkünfte in Büren

Hotels und Pensionen in Büren

Ferienwohnungen in Büren

Sie finden einige Unterkünfte direkt in der Stadt Büren. So stehen Ihnen die Hotels Gasthof Hillebrand im Almetal, das Ackfeld Hotel-Restaurant und das Hotel Pension Lenniger zur Verfügung.
Es gibt auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Büren, wie beispielsweise die Ferienwohnung Becker und die Ferienwohnung Büren-Harth. Weiterhin steht die Pension Krieger-Übernachtung mit Zimmern bereit.
Weitere Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Umgebung, zum Beispiel in Geseke, Ahden, Rüthen, Bad Wünnenberg, Erwitte, Lippstadt, Alme, Salzkotten, Paderborn, Warstein, Effeln, Borchen, Nordborchen, Olsberg, Heide, Madfeld, und Brilon.

Reiseführer und Karten:

Bürener Land – Reiseführer, Bildbände, Karten

Paderborner Land – Reiseführer, Rad- & u. Wanderkarten

Ostwestfalen-Lippe – Reiseführer, Karten & Literatur

Sauerland – Reiseführer & Karten

Mietwagen:

Mietwagen in Brilon
Mietwagen in Paderborn

Weitere Informationen zu Büren

Urlaub in Büren im Paderborner Land
Barocke Sehenswürdigkeiten in Büren
Almeauen in Büren
Urlaub in Bad Wünnenberg

Weitere Informationen zur Umgebung

Urlaub in Südwestfalen

…alle Ausflugstipps für Ostwestfalen-Lippe

…alle Ausflugstipps für’s Sauerland

…alle Ausflugstipps für Südwestfalen