Städte im Rhein-Sieg-Kreis

Der durch den Rhein aufgeteilte Rhein-Sieg-Kreis mit dem Autokennzeichen SU ist der zweitgrößte Kreis im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Gemeinsam mit der Bundesstadt Bonn bildet er die Bonn/Rhein-Sieg-Region. Regierungsbezirk ist Köln.

Mit einer enorm großen Wald- und Naturparkfläche von nahezu 1000 km² (u. a. das Kottenforst-Ville, der Naturpark Siebengebirge und der Naturpark Bergisches Land) bietet der Rhein-Sieg-Kreis viel Platz zum Erholen und eine hohe Lebensqualität für die Bewohner.

Im Folgenden werden die 5 Städte und 1 Gemeinde im Rhein-Sieg-Kreis vorgestellt, die zur Metropol-Region Rhein-Ruhr gehören.

Hotels im Rhein-Sieg-Kreis

Hier finden Sie Hotels im Rhein-Sieg-Kreis und im gesamten Ruhrgebiet.

• Hotels in Niederkassel
• Hotels in Bornheim
• Hotels in Siegburg
• Hotels in Troisdorf

Ferienwohnungen im Rhein-Sieg-Kreis

Finden Sie hier eine Auswahl an Ferienwohnungen im Rhein-Sieg-Kreis und in gesamt Nordrhein Westfalen.

• Ferienwohnungen in Niederkassel
• Ferienwohnungen in Siegburg

• Ferienwohnungen & Ferienhäuser in NRW

Die Stadt Niederkassel:
Im Süden des Kreises - direkt am Rheinufer gelegen - erstreckt sich mit einer Länge von zwölf Kilometern die Stadt Niederkassel mit ihren knapp 37000 Einwohnern, nahe an Köln und Bonn. Obwohl die Stadt eigentlich seit vielen Jahren eine industrielle Tradition verfolgt ist es hier an vielen Teilen noch sehr grün und ländlich.
Niederkassel bietet seinen Einwohnern und Besuchern eine große Auswahl an Kultur- und Freizeitangeboten und man kann hier auch sehr gut wandern.
Im Stadtteil Mondorf, der einen schönen Yachthafen vorweisen kann, lebt heute noch der ehemalige Bundesliga-Trainer und Nationalspieler Stephan Engels. Hier mündet die Sieg in den Rhein. Von abergläubischen Menschen hört man auch oft die Tatsache, dass Niederkassel beim Rheinkilometer 666 liegt.


Die Stadt Bornheim:
Die drittgrößte Stadt im Rhein-Sieg-Kreis ist Bornheim, die vor allem von der günstigen Lage zwischen der Domstadt Köln und Bonn profitiert.
Touristenattraktionen wie die Eifelwasserleitung aus der Römerzeit oder das Schloss Bornheim sowie die Insel Herseler Werth. Die Insel kann allerdings nur noch von weitem betrachtet werden, da diese seit dem Jahre 1993 nicht mehr betreten werden darf. Auf der Insel haben Tiere und Pflanzen die stark vom Aussterben bedroht sind, einen Lebensraum gefunden.
Bornheim ist ein Mix aus Stadt und ländlicher Idylle, viele sehenswerte Gebäude, Kirchen, Burgen und auch Klöster prägen das Gebiet in und um Bornheim. Die Stadt Sankt Augustin:
Sankt Augustin mit ihren 55.000 Einwohnern gehört zu der zweitgrößten Stadt im Rhein-Sieg-Kreis und verdankt ihren Namen dem Heiligen Augustinus aus dem 4. Jahrhundert.
Die Stadt liegt im Verdichtungsraum Bonn und ist sehr gut ausgebaut worden. Zahlreiche Unternehmen sind hier ansässig, unter anderem befindet sich hier der HUMA Einkaufspark, eines der größten Einkaufszentren in der Rhein-Ruhr-Region.
Das Stadtbild ist geprägt von typisch rheinischen Fachwerkhäuschen, insbesondere in den Stadtteilen Niederpleis, Menden, Hangelar, Buisdorf und Birlinghoven.
Die Pfarrkirche Niederpleis, das historisch älteste Gebäude der Stadt stammt noch aus dem 12. Jahrhundert.
Kulturelle Angebote hat Sankt Augustin einige vorzuweisen, zu erwähnen sei hier unter anderem das über die Landesgrenzen hinaus berühmte Haus der Völker und Kulturen. In diesem Haus befinden sich Exponate aus China, Äthiopien, Neuguinea und Schwarzafrika.  Auch das Schloss Birlinghoven hat seinen Teil im Kulturellen Leben der Stadt.


Die Stadt Siegburg
:
Die Kreisstadt ist Siegburg mit knapp 40000 Einwohnern und liegt an den Ufern von Agger und Sieg. Hier ist auch der Verwaltungssitz des Rhein-Sieg-Kreis zu finden. Siegburg ist eine sehr moderne Stadt, und dennoch gilt sie auch als sehr traditionsbewusst.
Bekann ist der mittelalterliche Weihnachtsmarkt, hier können Sie unter anderem die mittelalterliche Handwerkskunst der Region bestaunen.
Das Musikkorps der Bundeswehr findet hier seinen Platz in dieser Garnisonsstadt.
Von den bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind vor allem die Siegessäule am oberen Markt, das ehemalige Zeughaus und die Kirche St. Anno zu erwähnen, aber auch St. Servatius und das Benediktinerabtei St. Michael.
Neben zahlreichen sehenswerten Gebäuden, bietet die Stadt auch viele interessante Museen, wie das Siegburger Stadtmuseum, das Abteimuseum oder die Schatzkammer St. Servatius. Nicht zu vergessen das Wahrzeichen von Siegburg, der Michaelsberg, ein erloschener Vulkan.

Die Stadt Troisdorf:
Die Stadt Troisdorf mit fast 75000 Einwohnern ist die bevölkerungsreichste unddazu größte Stadt im Rhein-Sieg-Kreis, gelegen an Sieg und Agger. Sie befindet sich rechts vom Rhein und wird eingegrenzt durch das Bergische Land nördlich der Stadt und den Auen der Sieg südlich der Stadt.
Troisdorf findet sich zwischen Bonn und Köln in einer strategisch vorteilhaften Lage und gilt nicht nur deshalb als Industriestadt. Geziert wird die Stadt von den schönen Troisdorfer Stadttoren.
An kulturellen Attraktionen besitzt die Stadt viele Museen wie z.B. das Bilderbuchmuseum oder das Kunststoffmuseum, aber auch interessante historische Bauwerke wie die Burg Wissem und Naturdenkmäler.
Zahlreiche Grünflächen lassen die Stadt zum Naherholungsgebiet werden. Etliche Naturparks ermöglichen Ausflüge für die ganze Familie.


Die Gemeinde Alfter
:
Im Süden des Kreises gelegen, unweit von Bonn-Duisdorf entfernt, befindet sich die Gemeinde Alfter mit ihren fast 23000 Einwohnern. Wirtschaftlich ist Alfter ein interessanter Standort. In Alfter-Witterschlick ist der größte deutsche Fliesenhersteller Steinzeug Cremer & Breuer AG ansässig.
Die Gemeinde ist seit jeher geprägt von der Landwirtschaft, der Boden hier ist aufgrund des milden Klimas besonders fruchtbar. Bekannt bis über die Landesgrenzen hinaus ist Alfter besonders für seinen Spargel, den Alfterer Spargel.
Ein ganz besonderes Erlebnis bietet der Kultur-Erlebnisweg Alfter. Dieser ungewöhnliche Weg und auch der Ort selbst bietet seinen Gästen ungewöhnliche Erfahrungen, ganz anders als man dies bei üblichen Touristenzielen erlebt.
Einer der derzeit bekanntesten Einwohner der Gemeinde ist wohl Andreas Pinkwart, stellvertretender Ministerpräsident und gleichzeitig Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie.

 

Reiseführer für die Rhein-Ruhr-Region

Finden Sie hier Reiseführer und Karten für Ihren Urlaub im Rhein-Ruhr Gebiet:

• Reiseführer