Die Stadt Selm

Hotels, Urlaub, Städtereisen - Hier wird das Münsterland zur Rhein-Ruhr-Region

Geographisch liegt Selm im südlichen Münsterland.
Gleichzeitig gehört die Stadt Selm im Kreis Unna wirtschaftlich zur Metropolregion Rhein-Ruhr.

Zum Stadtgebiet Selm gehören einige sehr schöne Naherholungsgebiete.
So z.B. der Ternscher See. Ein künstlich entstandener See, der gleich von mehreren Quellen gespeist wird. Übrigens mit ganz hervorragender Wasserqualität.
Am südlichen Ufer gibt es das Strandbad, das nördliche Ufer ist leider nicht wirklich öffentliche zugänglich. Hier stehen viele Wochenendhäuser und Villen.

Ein weiteres Kleinod in Sachen Natur ist das Landschaftsschutzgebiet Netteberge im Ortsteil Bork. Auf ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen kann man hier neue Energien tanken und die Seele baumeln lassen.
Und wenn das Wetter einmal nicht so gut ist, dann geht es ab ins Hallenbad mit Sauna.

Hotels in Selm

Hier finden Sie Hotels und andere Unterkünfte in Selm und Umgebung:

• Hotels in Selm

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Selm Ferienwohnung Selm

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Selm und Umgebung finden Sie hier.

• Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Selm

Zu den historischen Stätten von Selm gehört auf jeden Fall Veme in der Bauerschaft Westerfelde und die Hügelgräber in der Bauerschaft Ternsche.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Selm gehört das alte Kloster Cappenberg.
Das ehemalige Prämonstratenserkloster liegt auf einer Anhöhe – dem Cappenberg. Von hier hat man einen wundervollen Blick auf das östliche Ruhrgebiet.
Im 19. Jahrhundert wurde das Kloster zur Gutsdomäne und zum Schloss Cappenberg.
Freiherr vom Stein hat es dann zu seinem Altersruhesitz gemacht.
Heute ist ein Teil des Schlosses ein Museum für Kunst und Kulturgeschichte und die ehemalige Stiftskirche ist die heutige Pfarrkirche.

In der alten Brauerei in Selm-Cappenberg ist das Feuerwehrmuseum beheimatet.

Weitere historische Anlaufpunkte sind die Burg Botzlar aus dem 13. Jahrhundert, das Bürgerhaus – ein Saalbau aus dem 20. Jahrhundert, die Fährenkamp Siedlung – eine alte unter Denkmalschutz stehende Siedlung, das Freiherr vom Stein Denkmal, die Friedenskirche aus dem 11. Jahrhundert in der Altstadt, die Stephanuskirche aus dem 18. Jahrhundert, die Synagoge in Selm Bork, der Windmühlenturm – eine efeubewachsene Ruine aus dem 16. Jahrhundert und die ehemalige Zechenanlage Hermann mit der Hermann-Siedlung.

In Selm können Sie auch sportlich aktiv werden.
Es gibt eine Tennisanlage mit 9 Außen- und 3 Hallenplätzen, einen Skatepark im Zentrum von Selm und die Reitsportanlage in Selm-Bork-Olfen. 

Zu den immer wiederkehrenden Veranstaltungen gehört unter anderem die Selmer Woche. Hier stellen sich die örtlichen Betriebe und Vereine vor. Veranstaltungsort ist der Platz rund um das Selmer Bürgerhaus.
Ein Höhepunkt des Ortsteils Bork ist der Borker Sonntag mit viel Spaß für Groß und Klein, diversen Verkaufsständen und einem reichhaltigen kulinarischen Angebot.

Sie fahren gern Rad?
Auch dann ist Selm genau richtig für Sie. Hier gibt es die Fahrradstation im Bahnhof Selm-Beifang und die Stadt liegt an so attraktiven Radwanderrouten wie die 100-Schlösser-Route und die Römerroute

Die Stadt Selm bietet vor allem für Familien das richtige Ambiente für einen erholsamen Urlaub und für  interessante Tages- oder Wochenendausflüge.
Versuchen Sie es einfach selber, Sie werden begeistert sein.

Mietwagen buchen

Hier können Sie Mietwagen für Ihren Aufenthalt in Selm im Voraus reservieren oder auch direkt bei Bedarf buchen. Der Mietwagen erwartet Sie dann bei Anreise schon an dem angegebenen Ort.

• Mietwagen Lünen

Busreisen

Busreisen und Städtereisen zu den schönsten Zielen rund um Selm, z.B. ins Ruhrgebiet, ins Münsterland sowie in ganz NRW.

 • Busreisen ins Ruhrgebiet
 • Busreisen ins Münsterland
 • Busreisen in ganz Nordrhein-Westfalen

 

Ausflüge in die Umgebung

Eines der beliebtesten Ausflugsziele im südlichen Münsterland ist das Schloss Nordkirchen, das aber schon im benachbarten Kreis Coesfeld liegt. Das ändert nichts an der Anziehungskraft des barocken Wasserschlosses, das auch als Westfälisches Versailles bezeichnet wird.