Rhein Ruhr Region
Rhein-Ruhr-Region Blog


Zeche Zollverein in Essen

Heute machen wir einen Ausflug und besichtigen die Zeche Zollverein in Essen, die auch als Eiffelturm des Ruhrgebiets bekannt ist.

Die Zeche Zollverein steht unter Denkmalschutz und wurde 2001 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Es handelte sich übrigens um eine der größten, schönsten und seinerzeit modernsten Zechen Deutschlands. Die Zeche Zollverein wurde dann im Jahre 1986 im Rahmen der Zechenschließungen stillgelegt. Eigentlich eine Schande, wenn man sich den technischen Aufwand vergegenwärtigt. Es war zudem die letzte Zeche Essens.

Zeche Zollverein Essen
Das Zechentor

Heute gibt es hier unter anderem ein Besucherzentrum mit Infoshop und Cafe.

Das Café RestaurantDie Kokerei“ hat übrigens täglich außer montags geöffnet. Serviert werden vor allem überwiegend typische Gerichte aus dem Ruhrpott. Bei schönem Wetter können Sie auch im Biergarten sitzen.

Das Ruhrmuseum (ehemals Ruhrlandmuseum) befindet sich ebenfalls hier auf dem Gelände. Seit 2008 befindet sich das Museum in der Kohlenwäsche.

 

Kühlturm Zeche Zollverein
Ehemaliger Kühlturm

Rolltreppe
Die längste Rolltreppe Deutschlands führt zum Besucherzentrum und Cafe

Zeche Zollverein
Der Plan zeigt im Vordergrund die eigentliche Zeche mit Fördergerüst, Kohlenwäsche, Wagenumlauf, Werkstätten, usw. Im Hintergrund befindet sich die riesige Kokerei.

Fördergerüst Zeche Zollverein
Das Fördergerüst der Zeche hat eine beachtliche Höhe von 55 Metern.

Die längste Rolltreppe Deutschlands
Die längste Rolltreppe Deutschlands – Auffahrt zum großen Infozentrum

Förderturm Zeche Zollverein
Der Zollverein-Förderturm

Besucher
Wie klein die Besucher sind im Vergleich zum Fuß des Förderturms

Kohlewagenumlauf Kohlenwäsche
Kohlewagenumlauf in der Kohlenwäsche. Hier wurde somit die Kohle vom Gestein getrennt.

Maschinen
Gewaltige Maschinen waren zur Kohleförderung nötig

Turm Zollverein Essen
Der Turm des Zollverein-Gebäudes

Riesenrad
Das für Besucher eingebaute Riesenrad über den Koksöfen fährt zu einem Drittel unterirdisch.

Riesenrad
Durch das Riesenrad hindurch sieht man am Horizont das Gasometer in Oberhausen, das auch zu Ausstellungen benutzt wird.

Kokerei
Ausblick auf die Kokerei, also die vielen Öfen der Koksherstellung.

Aussichtsplattform Zeche Zollverein
Auf dem Dach befindet sich eine Aussichtsplattform, von der man einen tollen Blick auf die Anlage genießt.

Förderanlage der Kokerei
Durch diese schräge Förderanlage geht der Besucher der Kokerei nach oben.

Kokerei
Kokerei der Zeche

Kokerei Zeche Zollverein
Auch hier nochmal die Kokerei

Die Zeche Zollverein ist auf jeden Fall ein lohnenswertes Ausflugsziel. Sowohl die alte Industrieanlage als auch das Museum sind ein Muss, wenn man im Ruhrgebiet ist (oder sogar hier lebt)!

Hier der Link zum Ruhrmuseum:
www.ruhrmuseum.de

Das war der Foto-Reisebericht von unserem Ausflug zur Zeche Zollverein in Essen an der Ruhr.

 

Unterkünfte & Reisen in der Umgebung

Hotels & Unterkünfte rund um Zeche Zollverein

Hotels in Essen

Ferienwohnungen in Essen

Mietwagen in Essen

Busreisen nach Essen

 

Reiseführer & Karten für Essen

Essen – Stadtführer, Stadtpläne, Rad- und Wanderkarten

 

Weitere Informationen zu Essen

Essen

…alle Ausflugstipps für Essen