Rhein Ruhr Region
Rhein-Ruhr-Region Blog


Eierfärberei Baumeister in Breckerfeld

Der größte Eierfärber in Deutschland ist nicht etwa der Osterhase, sondern der Landwirt Udo Baumeister aus Breckerfeld in NRW.

Alljährlich zur Osterzeit findet in der Eierfärberei Baumeister ein Tag der Offenen Tür statt.

Ganz besonders schön sind die bunten Eier, die über das Förderband transportiert werden:

Baumeister - Bunte Eier am Fliessband
Bunte Eier auf dem Fließband – ein toller Anblick!


In der Brutmaschine kann man live miterleben, wie Küken schlüpfen

Wo befindet sich der Betrieb? Der Hof des Landwirtes Baumeister liegt im schönen, sauerländischen Ort Breckerfeld im Ennepe-Ruhr-Kreis. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region.

Im Jahr 1950 haben 100 Legehennen den Grundstein für den heute größten Eierproduzenten in unmittelbarer Nähe zum Ruhrgebiet gelegt. Mittlerweile sind es 130.000 Legehennen und diese legen täglich über 100.000 Eier. Udo Baumeister lässt aber nicht nur die Eier einsammeln und verkauft sie im Urzustand. Nein, sondern beim Baumeisterhof gibt es rohe, gekochte, bunte und sogar geschälte Eier zu kaufen.

1973 hat das Farbspektakel begonnen. Dazu hat Udo Baumeister zusammen mit einem Hersteller eigens eine Maschine erfunden. Aber wer kaufte damals schon bunte gekochte Eier? Dafür gab es überhaupt noch keinen Markt. So zog Baumeister mit seiner Färbemaschine zum Kaufhof in Hagen – und diese Attraktion wurde ein Verkaufserfolg. Schon in der ersten Saison verkaufte er 100.000 Eier.

Eierfärbemaschine
Die weissen Eier werden in die Eierfärbemaschine gefahren, automatisch gedreht und dabei gefärbt. Bunt kommen sie wieder aus der Anlage heraus. Ein faszinierender Anblick!

Eier auf Transportband
Anschließend werden die Eier hochgehoben, um weiter zur Verpackungsanlage befördert zu werden.

Die Spezialmaschinen auf Udo Baumeisters Hof können heute pro Stunde 40.000 Hühnereier mit den schönsten Farben bemalt vom Band laufen lassen. Sogar Schriftzüge auf dem Ei sind möglich. Beliebt vor allem bei Firmen, die Ihren Kunden zu Ostern ein Werbe-Ei schenken wollen.

Vier Wochen vor Ostern laufen diese Maschinen gleich in drei Schichten. Das macht in der Ostersaison rund 20 Millionen Eier. Diese bunten Kunstwerke gibt es aber auch zwischen den Osterfesten. Dann sind es halt Frühlingseier, Sommereier, Partyeier oder gar Fußball-EM-Eier in den Farben Schwarz-Rot-Gold.

Für Gruppen ab 10 Personen gibt es nach Absprache auch Betriebsbesichtigungen. Dabei werden Sie durch die Ställe geführt, besuchen die Sortiererei und die Färberei und lernen die erneuerbare Energieversorgung kennen. Am Schluss gibt es dann eine kleine Überraschung, z.B. 2 bunte Eier und ein kleines Eierlikörchen.

Der Jahreshöhepunkt auf dem Baumeisterhof ist aber der Tag der Offenen Tür am Osterwochenende. An diesem Wochenende können Sie sich auch ein ganz persönliches Ei mit Ihrem Namen herstellen lassen – vom Kochen über das Färben bis hin zum Einpacken können Sie die Produktion begleiten.

Auf dem Ostermarkt gibt es dann frisches Holzofenbrot, Ostergestecke, türkische Wasserpfeifen, Keramiken und noch vieles mehr. Und überall auf dem Gelände gibt es Stände mit Leckereien.

Ihre Kinder können an Malaktionen teilnehmen oder Kaninchen (den Osterhasen?) streicheln.

Ein Besuch auf dem Hof von Landwirt Baumeister ist ein wirklich toller Osterausflug für die ganze Familie.

Hier noch ein paar Fotos davon:


Eier am Fliessband…

Bei so vielen Eiern stellt sich natürlich die Frage nach der artgerechten Haltung? Die Antwort liegt beim Verbraucher, denn angeboten werden Freilandeier, Eier aus Bodenhaltung und auch Kleingruppenhaltung. Man kann an einigen Stellen direkt in die Ställe blicken und die Hühner sehen, die gesund und munter herumlaufen.

Im Hofladen können Sie die frischen Leckereien übrigens selbst kaufen. Dazu gehören natürlich die Eier – roh oder gekocht und gefärbt, frisches Geflügel, frische geräucherte Oberbergische Mettwürstchen, hausgemachte Wurstspezialitäten in Dosen und Gläsern oder auch Geräuchertes, Eiernudeln, Kartoffeln, Molkereiprodukte und noch vieles mehr. Geöffnet ist in der Woche täglich ab 8 Uhr morgens. Montags schließt der Hofladen um 16 Uhr, den Rest der Woche erst um 18 Uhr.

Außerhalb der Öffnungszeiten steht Ihnen zudem noch der Eierautomat mit frischen Eiern zur Verfügung! Er befindet sich direkt vor dem Hofladen.

Die Adresse für das Navi lautet: Brenscheid 16, 58339 Breckerfeld

Wenn Sie jetzt auch Lust bekommen haben, den Landwirt Baumeister und seinen Betrieb zu besichtigen, ist dies kein Problem. Entweder Sie warten bis zum nächsten Ostersamstag oder Sie trommeln ein paar Freunde zusammen, denn für Gruppen ab 10 Personen ist eine Führung und Besichtigung nach Anmeldung jederzeit möglich. Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeit finden Sie auf der Webseite: www.landwirt-baumeister.de

Und wenn Sie schon hier sind, machen Sie doch auch einen Abstecher ins sehenswerte Zentrum von Breckerfeld. Neben dem historischen Ortskern mit dem zur Osterzeit übrigens wunderschön geschmückten Jakobusbrunnen finden Sie hier zahlreiche denkmalgeschützte Häuser. Teilweise handelt es sich um Fachwerkhäuser, teilweise um Verkleidungen und Dächer aus Schiefer, was beides für diese Region typisch ist.

Wer hier übernachten möchte, findet zwei alteingesessene Hotels in Breckerfeld und zahlreiche weitere Unterkünfte in der Umgebung.

 

So, das war der Foto-Erlebnisbericht von unserem Ausflug zum Eierfärber Baumeister in Breckerfeld.

 

Unterkünfte in Breckerfeld

Hotels in Breckerfeld

Mietwagen

 

Reiseführer und Literatur

Ennepe-Ruhr-Kreis – Literatur, Reiseführer & mehr

 

Weitere Informationen zur Umgebung

Breckerfeld

Ennepe-Ruhr-Kreis

Hagen in Westfalen

…alle Ausflugstipps für den Ennepe-Ruhr-Kreis