Rhein Ruhr Region
Rhein-Ruhr-Region Blog


Dortmund – Borsigplatz (Ursprung des BVB)

Am Dortmunder Borsigplatz liegt der Ursprung des BVB (Borussia Dortmund). Er befindet sich nordöstlich des Zentrums und ist Teil der Dortmunder Nordstadt.

Der Borsigplatz in Dortmund hat keinen echten Kreisverkehr im eigentlichen Sinne, sondern es handelt sich im Grunde nur um eine kreisförmige Verkehrsführung. Alle Zufahrtsstraßen laufen sternförmig auf diesen Kreisel zu.

Von den Dortmundern wird der Platz deshalb auch liebevoll Stern des Nordens genannt. Manche sagen auch, er sei das emotionale Herz der Stadt.

Dortmund, Borsigplatz, von der Wambeler Straße aus gesehen.

Das Markanteste des Borsigplatzes ist die grüne Innenfläche des Kreisels, die von zwei Baumreihen umstanden ist. Quer über die Grünfläche fährt die Stadtbahn.

Wir umrunden den Platz heute nicht mit dem Auto, sondern zu Fuß. Wir beginnen die Umrundung entgegen des Uhrzeigersinnes an der Wambeler Straße. Es folgen die Oesterholzstraße, die Borsigstraße, die Oestermärsch, noch einmal die Oesterholzstraße und schließlich die Brackeler Straße.

Außerdem fallen uns einige historische Häuser auf, die noch zwischen den modernen Bauten stehen. Kein Wunder, denn der Borsigplatz steht ja nicht zuletzt aus diesem Grunde heute unter Denkmalschutz. Somit gehört er zu den geschichtlich bedeutenden Plätzen der Rhein-Ruhr-Region.

Seinen Namen verdankt der Platz übrigens dem Industriellen August Julius Albert Borsig, der hier 1871 eine Maschinenfabrik gründete.

Viele Image-Aktionen gibt es; hier Sprüche am Borsigplatz

Hier kann jeder so sein, wie er ist.

Ein sinnvoller Appell: Drogenfrei

Wir überqueren die verkehrsreiche Borsigstraße;
an einem Bus fällt und die Buswerbung des Regionalsenders DO 91.2 auf

Überall hängen BVB-Fahnen.

Zahlreiche Geschäfte und Imbiss-Läden ausländischer Mitbewohner finden wir in der Oestermärsch.

Stadtbahn in der Oestermärsch, die hier oberirdisch fährt

Die Strasse Oestermärsch in Dortmund –
ganz hinten fährt die Bahn in leichtem Bogen über die Grünfläche des Platzes weiter.

Borsigplatz

Überall Borussia-Flaggen des BVB 09,
hinten sieht man das Türmchenhaus –
das ehemalige Tanz- und Festlokal Concordia

Hier ist alles in Borussia-Farben – sogar der Verteilerkasten ist hier schwarz-gelb bemalt.

Der Borsigplatz ist wahrhaft eine Pilgerstätte für Borussenfans, vor allem natürlich immer dann, wenn es etwas zu feiern gibt.

FUSSBALL FÜR ALLE, eine weitere Aktion zum friedlichen Zusammenleben.

Auch die Brackeler Straße ist geschmückt mit Borussia-Fahnen.

Die Wambeler Straße

Wir haben nach der Umrundung des Borsigplatzes wieder die Wambeler Straße erreicht und verabschieden uns deshalb bis zum nächsten Mal.

Straßenschild der Wambeler Straße
die Straße der realistischen Wunder

Zum Schluß noch ein Tipp: Gehen Sie doch mal in die Pommesbude im Gründerhaus des BVB09, das sich direkt am Borsigplatz befindet. Hier wird meistens Pommes rot-weiß bestellt, die Ihnen von Mitarbeitern im Fußballtrikot gereicht werden.

Das war unser Fotos-Reisebericht über den Borsigplatz in Dortmund.

 

Unterkünfte in Dortmund

Hotels in Dortmund

Ferienwohnungen in Dortmund

Mietwagen für Dortmund

Busreisen nach Dortmund

 

Reiseführer für Dortmund

Dortmund – Reiseführer, Stadtpläne, Literatur

 

Weitere Informationen zu Dortmund

Stadt Dortmund

Dortmund – Mengede

Dortmund-Eving – Zeche Minister Stein

…alle Ausflugstipps für Dortmund

sowie auf www.reiseziel-dortmund.de