Rhein-Ruhr-Region Blog

Dortmund – von der Kuckelke zum Nordmarkt

Auf unserem Rundgang durch die Dortmunder Nordstadt über Münsterstraße, Burgtor, Brückstraße und Reinoldikirche befinden wir uns nun auf der letzten Etappe.

Unser Ausgangspunkt ist die Reinoldikirche. Wir gehen von hier aus weiter über die Kuckelke, Bornstraße, Schleswiger Straße und den Nordmarkt zur Mallinckrodtstraße in Dortmund.

Zuerst gehen wir durch die Straße Kuckelke bis zum Parkhaus an ihrem Ende am Wallring:

Parkhaus an der KuckelkeParkhaus an der Kuckelke

Der Wallring rund um die Dortmunder Innenstadt heisst an dieser Stelle Burgwall mehr lesen

Dortmund – die Fußgängerzone Brückstraße

Heute gehen wir durch die Fußgängerzone Brückstraße in Dortmund.

Wir beginnen am Burgtor im Norden der Innenstadt und laufen zunächst durch die Brückstraße zur Reinoldikirche.

IKK KrankenversicherungKrankenkassen-Gebäude der IKK

Am Eingang zur Brückstraße steht linker Hand ein großes Krankenkassengebäude und rechts ein großes Hotel.

Bei dem Hotel handelt es sich um das Hotel Hostel A&O Dortmund Hauptbahnhof. Hier können Sie Einzelzimmer, Doppelzimmer, Dreibett- und Familienzimmer buchen. In ca. 3 Minuten sind Sie von hier aus zu Fuß … mehr lesen

Dortmund – die verkehrsberuhigte Münsterstraße

Wir schlendern heute durch die verkehrsberuhigte Münsterstraße im Norden der Stadt Dortmund.

Die Münsterstraße ist teilweise auch Bundesstraße 54, die in Richtung Norden nach Lünen und Münster führt und in Richtung Süden nach Herdecke und Hagen. Daher kommt vermutlich auch der Name Münsterstraße. Sie beginnt am Fredenbaum und vorbei am Helmholtz-Gymnasium, wird sie dann ab der Mallinckrodtstraße als B54 von der Leopoldstraße abgelöst.

Kreuzung MallinckrodtstraßeKreuzung Mallinckrodtstraße, Leopoldstraße, Münsterstraße

Die Münsterstraße ist hier aber keineswegs zu Ende, sondern führt … mehr lesen

Schloss Paffendorf in Bergheim, Kölner Bucht

Unser Ausflug nach Düren und zum Schloss Paffendorf in Bergheim

Wir sind heute unterwegs auf einer Bustour im Rhein-Erft-Kreis. Unser Hauptziel ist das Schloss Paffendorf in Bergheim (Kölner Bucht). Bergheim und Düren gehören nicht mehr direkt zur offiziellen Region Rhein-Ruhr, liegen aber angrenzend und sind nah genug für einen Tagesausflug. Außerdem ist Bergheim Mitglied im Verein Metropolregion Rheinland e.V..

Zuerst halten wir im Zentrum von Düren. Die Stadt Düren liegt zwischen Köln und Aachen in Nordrhein-Westfalen am Nordrand … mehr lesen

Haltern am See und die liebliche Haard

Wir besuchen heute zunächst die Stadt Haltern am See und fahren später in die liebliche Haard.

Haltern gehört zum Kreis Recklinghausen und damit zum nördlichen Ruhrgebiet, gleichzeitig aber auch zum Regierungsbezirk Münster und damit zum Münsterland.

Die Stadt Haltern ist umgeben von drei herrlichen Waldgebieten, die der Naherholung der nahen Ruhrgebietsbevölkerung dienen.

Haltern am See - Markt und KircheHaltern am See, Markt und Kirche.

Im Süden bei Flaesheim liegt die Landschaft der Haard, im Osten die Borkenberge und westlich … mehr lesen

Die Hasper Talsperre in Hagen

Wir sind heute an der Hasper Talsperre in der Stadt Hagen in Westfalen, dem Tor zum Sauerland.

Staumauer Hasper TalsperreDer Blick über die Staumauer – gleich fällt uns der niedrige Wasserstand auf

Die Anfahrt erfolgt zunächst über den Stadtteil Hagen-Haspe. Wir fahren von dort aus über die Voerder Straße, die dann zur Hagener Straße wird. Weiter geht es durch den Ortsteil Hasperbach und dann links in den Talsperrenweg. Die Talsperre liegt direkt an der Grenze zu Ennepetal und damit … mehr lesen

Dortmund-Lindenhorst, die Bergstraße

Heute machen wir einen Spaziergang an der Bergstraße in Dortmund-Lindenhorst.

Zuerst fahren wir auf der Bundesstraße 54 oder mit der U-Bahn 41 von der Stadtmitte bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein in Dortmund-Eving. Die Haltestation liegt übrigens auf der Evinger Straße, über die wir bereits berichtet haben.

U-Bahn 41 - Haltestelle Minister SteinU-Bahn 41 – Station „Zeche Minister Stein“

Hier beginnt linker Hand dann die Bergstraße. Sie führt von hier aus nach Dortmund-Lindenhorst und durch diesen Vorort hindurch. Somit … mehr lesen

Dortmund – Dorstfeld und Marten

Unser heutiges Ziel ist der Vorort Dortmund-Dorstfeld im Westen der Stadt Dortmund.

Dafür fahren wir mit der U-Bahn vom Straßenbahn-Knotenpunkt an der Reinoldikirche aus nach Dorstfeld. Dann steigen wir im Zentrum dieses Vorortes aus.

U-Bahn Dortmund-DorstfeldU-Bahn-Haltestelle in Dortmund-Dorstfeld

Straßenbahnen DorstfeldZwei Straßenbahnen direkt hintereinander

Mit der Bahn fahren wir also zur Straßenkreuzung Dorstfelder Hellweg, Wittener Straße und Arminiusstraße.

Hier steigen wir aus und gehen einmal um den Wilhelmsplatz.

Später werden wir dann mit der Straßenbahn nach Dortmund-Marten weiter fahren.… mehr lesen

Sprockhövel: Rundgang durch Niedersprockhövel

Heute machen wir einen Rundgang durch Sprockhövel im Ennepe-Ruhr-Kreis, genauer gesagt durch Niedersprockhövel.

Sprockhövel liegt im südlichen Ruhrgebiet zwischen den Städten Gevelsberg, Wuppertal und Hattingen unweit der Autobahn A43.

Die Stadt ist die Wiege des Bergbaus, hier liegt die Kohle so nah wie nirgends sonst unter der Erdoberfläche.

Der etwas eigenartig erscheinende Name wird übersetzt mit Wacholderhügel. Wir starten unseren Spaziergang am großen Parkplatz vor dem Schultenhof in Niedersprockhövel.

Schultenhof SprockhövelDer historische Schultenhof, mehr lesen

Dortmund – der Phoenixsee

Wir besuchen heute den noch recht neuen Phoenixsee in Dortmund-Hörde im Süden von Dortmund.

Auf dem Gelände der ehemaligen Stahlhütte Phoenix-Ost wurde in den letzten Jahren eine neue Naherholungsanlage rund um den neuen See geschaffen.

Phoenixsee UferDer Phoenixsee – das möglichst natürlich gestaltete Ufer

Phoenixsee DortmundDer Phoenixsee
Springsteine in Ufernähe und Modellbootsanleger

Wir nehmen uns heute vor, den Phoenixsee auf den 3,2 Kilometer Fuß- und Radwegen zu umrunden. Am anderen Ende des Sees wollen wir dann auch auf den neuen … mehr lesen