Die Stadt Hagen, Rhein-Ruhr-Region

Kurzurlaub - Hotels - Städtetour - Hagen in Westfalen, NRW

Hagen - Industriekultur und lebendige Großstadt

Friedrich-Ebert-Platz, HagenDas bevölkerungsreiche Hagen in Westfalen liegt im südöstlichen Teil des Ruhrgebietes in der Region Rhein-Ruhr im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Die Stadt wird von den Flüssen Ruhr, Lenne, Volme und Ennepe durchzogen. Aus diesem Grund nennt man die Stadt manchmal auch die "4-Flüsse-Stadt". Häufiger ist aber der Beiname Volmestadt, da die Volme durch das Zentrum fliesst.

Eingebettet in eine der schönsten Mittelgebirgsregionen wir Hagen volkstümlich als „das Tor zum Sauerland“ bezeichnet.

Hotels in Hagen Hotel Hagen

Hotels in Hagen/Westfalen wie beispielsweise das Campushotel an der Fernuni, das Arcadeon im Lennetal, das City Hotel Deutsches Haus am Bahnhof, das Mercure Hotel im Wasserlosen Tal, das Hotel Art-Ambiente und das Hotel Lex direkt im Zentrum. Auch in der DJH Jugendherberge Hagen und in der Bildungsherberge stehen Betten zur Verfügung. Das Hotel Kehrenkamp in Delstern liegt bequem an der B54 und verfügt über ein gutes Restaurant, ebenso das Hotel-Restaurant Reher Hof und das Hotel Auf dem Kamp in der Selbecke.

• Hotels in Hagen

Apartments und Ferienwohnungen in Hagen mieten Ferienhaus in Hagen/Westfalen

Hier finden Sie Ferienwohnungen, Apartments, Aparthotels und Ferienhäuser in Hagen und Umgebung. Wie wäre es beispielsweise mit einer Villa am Goldberg oder einem preiswerten Apartment in einem der Vororte?

• Ferienwohnungen & Apartments in Hagen

Die Kombination von waldreicher Landschaft (42 Prozent des Stadtgebietes) und Großstadt-Atmosphäre trägt viel zum Charakter und auch zum Charme der Stadt bei.

Hagen Haspe PanoramaHagen besitzt mit einer Gesamtfläche von ca. 160 Quadratkilometern eine mit dem Fürstentum Lichtenstein vergleichbare Größe. Mit ungefähr 200.000 Einwohnern gehört Hagen zu den Großstädten und ist Drehscheibe zwischen dem Ruhrgebiet und Südwestfalen. Außerdem befindet man sich hier zwischen Ruhrgebiet und Sauerland.

Hagen ist ein alter Industriestandort, dessen erfolgreicher Strukturwandel fasziniert.

An der Feithstraße hat die Fernuniversät Hagen ihren Sitz. Mit ca. 49.000 Studenten die größte Universität Deutschlands und die einzige Fernuniversität.

Seit einigen Jahren ziehen auch die Volmegalerie und die Rathausgalerie mit ihren vielen Geschäften die Menschen in die Stadt.

 

Sehenswürdigkeiten in Hagen

Vor allem das LWL-Freilichtmuseum im Mäckingerbachtal zieht Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung an. Es ist gleichzeitig das Westfälische Landesmuseum für Handwerk und Technik und ist den ganzen Sommer über dienstags bis sonntags geöffnet, an Feiertagen auch montags. In dem Geschäft am Parkplatz können Sie frische "echte" Lebensmittel kaufen und leckere Mahlzeiten zu sich nehmen.

Schloss Werdringen

Viele Fachwerkhäuser finden sich noch im Stadtteil Eilpe. Vor allem ist die sog. Lange Riege sehenswert. Es ist eine Fachwerk-Arbeitersiedlung aus dem Jahre 1665 und damit die älteste Arbeitersiedlung Westfalens.

Im Schloss Werdringen in Hagen-Vorhalle befindet sich auch das Museum für Ur- und Frühgeschichte. Es handelt sich um ein Wasserschloss aus dem 13. Jahrhundert. In der Umgebung kann man schön spazieren gehen.
Im Schlosskaffee gibt es selbstgemachte Speisen wie Butterwaffeln mit Kirschen oder Zimtpflaumen, Kaffee und Kuchen, aber auch Mittagsgerichte wie herzhafte Bratkartoffeln mit Spiegelei. Geöffnet ist das Café täglich außer montags und dienstags bis 18 Uhr.

Im Hagener Stadtteil Hohenlimburg liegt eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt - das Schloß Hohenlimburg, das früher nicht nur Schloß, sondern auch Ritterburg war.

Am begehbaren Eugen-Richter-Turm befindet sich eine Volkssternwarte.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen auch die Parks und zahlreiche Jugendstilbauten in der Stadt.

Reiseführer, Karten & Literatur für Hagen

Finden Sie hier Reiseführer und Karten, Rad- und Wanderführer sowie Bildbände und Literatur für Ihren Urlaub und Aufenthalt in Hagen, im Sauerland und im Rhein-Ruhr Gebiet:

• Reiseführer & Karten für Hagen
• Reiseführer & Karten für Rhein-Ruhr
• Reiseführer & Karten für das Sauerland

 

Freizeit, Sport und Kultur

Hagen zählt zu den bedeutendsten Kulturzentren der Rhein-Ruhr-Region, denn die Stadt verfügt über ein reges Freizeit- und Kulturangebot.

Menschen aus den benachbarten Gemeinden kommen oft zum Theater Hagen oder besuchen die Museen, wie das Osthaus-Museum.

Die Kartbahn "Motodrom Hagen" führt über 865 m Strecke durch Hagens Grüne Hölle in der Selbecke zwischen Hagen-Eilpe und Breckerfeld-Zurstraße. Die Kartingstrecke ist auch bei schlechtem Wetter geöffnet.

Sportverbände und Vereine ermöglichen den Hagenern Basketball, Eishockey, Wasserball, Tischtennis und Motorsport. Hagen steht mit seiner Vielseitigkeit in fruchtbarer Konkurrenz mit den benachbarten Städten wie Dortmund, Bochum und Wuppertal.

 

Veranstaltungen in Hagen

Im Mai finden in Hagen jeweils die Europawochen mit Konzerten und Ausstellungen statt.

Das Stadtfest "Hagen blüht auf" und auch das Springe-Fest finden immer im Sommer statt.

Auf dem Hamecke Open Air (auch bekannt als "Rock am Müll") spielen Rock- und Heavy Metals Bands bei freiem Eintritt. Im Hamecke-Park findet auch jeden Sommer Open-Air-Kino mit ebenfalls kostenlosem Eintritt statt.

Am ersten Dezemberwochenende findet im Freilichtmuseum Hagen traditionell der Romantische Weihnachtsmarkt statt. Dabei gibt es musikalische Darbietungen mit lockerem Unterhaltungsprogramm und natürlich zahlreiche Stände mit künstlerischen und handwerklicken Produkten. Hier findet man immer eine Geschenkidee.

Eine gewisse Rolle spielt für Hagen auch der Karneval. Jedes Jahr finden ein Rosenmontagsumzug im Zentrum und ein weiterer Umzug schon am Sonntag vor Rosenmontag in Boele statt. Im Rahmen der Hasper Kirmes gibt es im Stadtteil Haspe einen Umzug mit Festwagen.

Im Sommer finden unter dem Namen Muschelsalat eine ganze Reihe kostenfreier Konzerte und kleine Theaterstücke statt.

An Pfingsten findet alljährlich die Oldtimerrally „Hagen-Klassik“ statt und zu bestimmten Terminen auch ein LKW-Oldtimer-Treffen.

 

Kulinarische Leckereien in/aus Hagen

Kennen Sie Eversbusch? Der Wacholderschnaps (sog. Doppelwacholder) wird noch immer nach alter Tradition in Hagen-Haspe gebrannt.
Sie können den denkmalgeschützten Betrieb sogar besichtigen. Stilecht bestellen können Sie den Schnaps auch als "Hasper Maggi". Mehr Infos: Wacholderbrennerei Eversbusch
Den Schnaps können Sie sogar bei amazon bestellen: Eversbusch Doppelwacholder

Am Parkplatz des Freilichtmuseums befindet sich die Käse-Deele in der Straße Auf dem Killing 1b. Hier können Sie neben Käse frische und regionale Produkte der Saison einkaufen können: Milch (auch Rohmilch), Joghurt, Buttermilch, Sauermilch, Quark und Frischkäse, Brot, Imkerhonig und vieles mehr. Man darf auch einen Blick in den Kuhstall werfen! Für Kinder gibt es einen Streichelzoo.
Der Käse wird hier übrigens in Form von ca. 40 Käsesorten selbst gemacht, darunter sind einige Rohmilchkäse, beispielsweise der Volmetaler Bierkäse und der kräftige Grubentaler. Sie können sogar eine geführte Besichtigung mit Verköstigung und Raclette mitmachen. Durch eine Glasfront können Sie direkt in den Kuhstall schauen und durch eine weitere in die Käserei, wo Sie live bei der Käseherstellung zusehen können.

Im weltoffenen AllerWeltsHaus befindet sich der Treffpunkt „Café Mundial“, wo man täglich neue vegetarische und auch vegane Mahlzeiten einnehmen kann.

Weinliebhaber zieht es in das traditionelle Weinhaus Bettermann, zu dem auch eine italienische Gastronomie gehört. Das Haus wurde kürzlich renoviert und zieht seitdem die Blicke auf sich. Innendrin ist die Atmosphäre nun hell und freundlich. HIer können hier auch Weinseminare mitmachen. Im Sommer findet seit einigen Jahren das "Weinfest an der Volme" am statt.

Leckeres Holzofenbrot können Sie kurz hinter der Stadtgrenze kaufen, und zwar an der Hohensyburg in Dortmund: Traditionelle Holzofenbäckerei

Mietwagen Hagen buchen

Hier können Sie Mietwagen für Ihren Aufenthalt in Hagen im Voraus reservieren oder auch direkt bei Bedarf buchen. Der Mietwagen erwartet Sie dann bei Anreise schon an dem angegebenen Ort.

• Mietwagen Hagen

 

Geschichte & Wirtschaft der Stadt Hagen

Schon in der Eiszeit gab es Menschen im Raum Hagen. Seit dem frühen 19. Jahrhundert ist diese Region eine klassische archäologische Fundstätte mit Hinweisen menschlicher Besiedlung auf der Entwicklungsstufe des Neandertalers. In der Blätterhöhle sind einige spektakuläre Funde gemacht worden. Darunter sind sowohl menschliche Überreste als auch Hundeknochen, die beweisen, dass der Mensch schon vor 11500 Jahren im Lennetal gemeinsam mit dem Hund gejagt hat.

Im Mittelalter spielte Hagen, im Gegensatz zur Grafschaft Limburg, wirtschaftlich und gesellschaftlich kaum eine Rolle.

Dies begann sich im 15. und 16.Jahrhundert mit dem Einsatz der Wasserkraft im Ennepetal zu ändern. Es entstanden Hammerwerke, (Sensen-)Schmieden, die bis ins 19. Jahrhundert hinein einen wichtigen Gewerbezweig darstellten.

Hinzu kamen die Textil- und die Stahlindustrie sowie die Papierherstellung. Hagen, Auf der Halle

Im Zuge der Eisen- und Stahlverarbeitung entstand im Jahre 1836 mit dem „Markaner“, einer der ersten industriell genutzten Hochöfen. In Hagen-Haspe gab es damals riesige Hüttenwerke. Das Eisenwerk Geweke hat bis heute durchgehalten und fertigt noch immer spezielle Teile, die man woanders nicht herstellen kann.

Seit 1887 ist Hagen eine kreisfreie Stadt in der Rhein-Ruhr-Region. Zur dieser Zeit erlebte die Stadt auch ihre Blütezeit, und zwar während der Kaiserzeit (1871-1914).

Im Jahre 1912 begann die Erfolgsgeschichte des Brandt-Zwieback mit Firmensitz in Hagen.

Die Firma Stora-Enso in Hagen-Kabel gehört zu den größten Papierfabriken der Welt.

Mit der Industrialisierung und zunehmender Verstädterung wurde Hagen zum leitenden Zentrum der Rhein-Ruhr-Region. Der erste Weltkrieg (1914-1918) stoppte diese Entwicklung.

Der Zwang zum schnellen Wiederaufbau nach der NS-Zeit brachte architektonische Missgriffe mit sich, die nach und nach abgemildert wurden, wie zum Beispiel durch die Gestaltung des Bahnhofvorplatzes.

In Hagen, der ehemaligen „Stahlstadt“, sind immer noch die meisten Metallfacharbeiter tätig. Hier werden Bandstahlerzeugnisse gefertigt, die führend in Europa sind. Unter dem Niedergang der Schwerindustrie („Stahlkrise“) hat die Finanzkraft Hagens gelitten.

Heute wird Hagens Wirtschaft dominiert von metallverarbeitenden Unternehmen des kleinen und größeren Mittelstandes und einem steigenden Anteil von Dienstleistungsunternehmen.

Auch Konzerne der Biotechnologie, Energiewirtschaft und Kommunikation sind in Hagen vertreten.

Hagen ist über seinen Hauptbahnhof an das nationale und internationale ICE-Netz angeschlossen und befindet sich im Schnittpunkt mehrerer Autobahnverbindungen. So verlaufen hier die A1, die A45, die A46 und in der Nähe auch dei A43. Die Bundesstraße B54 führt von Gevelsberg aus quer durch Hagen nach Dortmund.

 

Stadtbezirke und die zugehörigen Stadtteile/Vororte in Hagen

Mitte: Altenhagen, Emst, Eppenhausen, Hasley, Hochschulviertel, Kuhlerkamp (mit Tücking), Mittelstadt, Wehringhausen

Nord: Bathey, Boele, Boelerheide, Brockhausen, Eckesey, Fley, Garenfeld, Helfe, Hengstey, Kabel,Vorhalle

Haspe: Baukloh, Geweke, Haspe, Hestert, Kückelhausen, Quambusch, Spielbrink, Westerbauer

Eilpe/Dahl: Ambrock, Dahl, Delstern, Eilpe, Priorei, Rummenohl, Selbecke

Hohenlimburg: Berchum, Halden, Helsey, Henkhausen, Herbeck, Hohenlimburg Mitte, Holthausen, Lennetal, Nahmer, Oege, Reh, Wesselbach

 

 

Urlaub und Unterkünfte in Hagen

Hotels & Unterkünfte in Hagen

Ferienwohnungen in Hagen

Mietwagen in Hagen

 

Reiseführer & Karten für Hagen

Hagen - Reiseführer, Stadtpläne, Karten & Literatur

 

Ausflüge - Tipps und Infos für Hagen & Umgebung:

Umrundung der Hasper Talsperre

Rund um den Oeger Steinbruch in Hagen-Hohenlimburg

Alte Kohlenbahntrasse in Sprockhövel - früher wurde über die Kohlenbahn die Hasper Hütte in Hagen-Haspe mit Kohle beliefert

Der Klusenberg am Hengsteysee - der Berg gehört eigentlich schon zu Dortmund. Von oben haben Sie einen herrlichen Blick auf den See und auf Hagen

...alle Ausflugstipps für Hagen

Busreisen nach Hagen

Busreisen und Städtereisen nach Hagen, ins Ruhrgebiet und ins schöne Sauerland - besuchen Sie die schönsten Städte und Sehenswürdigkeiten, Parks, Konzerte und Events.

 • Busreisen nach Hagen
 • Busreisen ins Ruhrgebiet
 • Busreisen ins Sauerland

 

Übernachtungsmöglichkeiten in Hagen

In Hagen können Sie in verschiedenen Unterkünften übernachten. Es gibt Zimmer und Apartments in einem Hotel, einer Pension oder einem Bed & Breakfast. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine Villa, ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder ein Apartment für Ihren Urlaub in Hagen nahe Zentrum zu mieten.

Hotels und Pensionen in Hagen : Campushotel Hagen, City Hotel Deutsches Haus, Waldhotel und Restaurant Lemberg, Mercure Hotel Hagen, Hotel Art-Ambiente, Arcadeon Landhotel Halden, Hotel Auf dem Kamp, Hotel Arcadeon, Hotel Lex , Hotel - Restaurant Reher Hof, Hotel Kehrenkamp, ...

Ferienwohnungen und Ferienhäuserin Hagen: Haus Lemberg Am Reckhammer, Apartment Charlotte, Natursteinvilla am Goldberg ...

» Hotels & Unterkünfte in Hagen