Bottrop, Rhein-Ruhr-Region

Kurzurlaub - Hotels - Städtereisen - Die Stadt Bottrop im Ruhrgebiet (NRW)

Die Geschichte von Bottrop begann 1856 durch den Kohlebergbau.
Der Besitzer des Bottroper Gebiet war Herzog Prosper. Die Grubenfelder waren 8 Millionen qm groß und finaziell nicht zu tragen. Es wurde die "Arenberg'sche Aktiengesellschaft" gegründet, welche sich zur Aufgabe gemacht hat, Kohle und Eisenstein zu fördern. Außerdem wurde Rohstahl produziert.
Durch den Betrieb der Kohleförderung, zog es zahlreiche Menschen nach Bottrop.
Bis 1871 wurden zwei Zechen eröffnet. Durch die Eröffnung der zweiten Zeche kam es in Bottrop zu einer Bevölkerungsexplosion.

Bottrop1900 besiedelten ca. 25000 Einwohner die Stadt im Rhein-Ruhr Gebiet.
1907 wurde eine dritte Zeche eröffnet.
Es wurden 2,78 Millionen Tonnen Kohle im Jahr gefördert und die Bergarbeiterstadt war 1919 mit 72000 Einwohnern das größte Dorf.

1948 nach Zerstörung und Wiederaufbau durch den Krieg wurde das Wirtschaftswachstum wieder angekurbelt.
1953 wurde Bottrop mit 100.000 Einwohnern zur Großstadt.
1960 wurde eine vierte Zeche eröffnet.

2006 feierte der Bergbau 150jähriges Jubiläum und die Bergstadt entwickelt sich bis heute auf höchsten technischen Niveau weiter.

Hotels in Bottrop

Hotels im Ruhrgebiet und in der gesamten Rhein-Ruhr-Region finden Sie hier, von einfachen und preiswerten Pensionen bis hin zu Luxus-Hotels in den Städten der Metropolregion

• Hotels in Bottrop

Die wirtschaftliche Lage im Rhein-Ruhr Gebiet kann man heute als ausgezeichnet bewerten.
Die Kohleförderung mit unzähligen Schächten erstreckt sich über die Emscher bis an die Lippe. Eine große Ausdehnung hat auch der Steinkohlebergbau erlangt.

In der Landwirtschaft ist von ertragsreichen Flächen und ausgeprägter Viehhaltung zu sprechen. Durch die landwirschaftlichen Erzeugnisse (z.B. Wolle) profitieren auch die Industrien.

Neben der Textilindustrie haben sich auch die chemische, Zement-, Papier-, Glas- und Elektroindustrie im Rhein-Ruhr Gebiet ausgeweitet.

Ferienwohnungen in Bottrop

Finden sie hier Ferienwohnungen und Apartments in Bottrop.

• Ferienwohnungen in Bottrop

BottropBottrop und Umgebung hat ein vielfältiges Freizeitangebot.
Über Restaurants, Kinos, Museen bis hin zu Tier- und Vergnügungsparks für die ganze Familie.

In Bottrop gibt es sogar einen Berg, die Halde Haniel, die 160 m hoch ist. In der Bergarena auf der Halde finden regelmässig Events statt, es ist eine Art Amphitheater, das zahlreiche Besucher anzieht. Man kann verschiedene Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten unternehmen. Lohnenswert sind Besichtigungen von Schlössern und Burgen. Man kann das einzigartige Schloß Beck als Freizeitpark besuchen und in unmittelbarer Nachbarschaft den Freizeitpark "Warner Brother Movie World" mit unzähligen Attraktionen erkunden.
Man kann sich auch in vieler Hinsicht sportlich betätigen. In Bottrop steht die wohl längste Skihalle der Welt. Diese lädt ganzjährig zum Skifahren, Snowboarden und Après Ski ein. Auch die Sommerrodelbahn mit 1 km Länge bringt Spaß für die ganze Familie oder man entspannt sich einfach im höchsten Biergarten in Bottrop. Der Biergarten bietet 1200 qm Fläche mit 450 Sitzplätzen, Hochseilklettergarten und ein Rundumblick auf das Ruhrgebiet.



Mehr Infos über Bottrop:

Skifahren im Alpincenter Bottrop